Studio - FAQ

Wie groß sind die Studios?

Studio 1 ist etwa 100 qm groß, Studio 2 (Greenscreen) etwa 30 qm.

Welche Räumlichkeiten sind neben Studios und Regieraum noch vorhanden?

Es gibt eine Damen- und eine Herren-Toilette, eine kleine Küche und einen Maskenraum. Die Bar ist eine kleine Schlucht, die an Studio 1 grenzt.

Kann man ein Studio auch stundenweise mieten?

Die Erfahrung zeigt, dass inklusive Vor- und Nachbereitung eine Stunde nicht ausreicht für ordnungsgemäße Studioarbeit. Dennoch fragen Sie bei Sonderwünschen gern an.

Wann ist Ihr Studio geöffnet?

Am idealsten ist es, mit uns einen Termin zu vereinbaren. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Wie ist die Getränkebar in Studio 1 nutzbar?

Darüber kann individuell entschieden werden. Entweder verkaufen wir selbst die Getränke oder Sie zahlen uns hinterher den abgerechneten Betrag.

Was hat Studio 1 sonst noch zu bieten?

Einen Beamer und eine Leinwand. Hier kann entweder das Geschehen im Publikum verfolgt oder auch ein Laptop-Bild übertragen werden (z.B. für Vorträge). Außerdem ist eine Bühne vorhanden. Stühle sind für bis zu 50 Personen da.

Was für Veranstaltungen sind in Studio 1 theoretisch möglich?

Sie können eine Feier oder Veranstaltung mit bis zu 100 Personen veranstalten. Bei Bedarf wird diese professionell mitgefilmt oder sogar live ins Internet übertragen. Möglich sind Seminare und Vorträge oder auch kulturelle Veranstaltungen wie Lesungen. Bühne, Getränkebar, 50 Sitzplätze und professionelle Technik bieten ideale Voraussetzungen.

Kann man die Hohlkehle in Studio 2 auch andersfarbig bekommen?

Theoretisch ja, dazu müsste sie allerdings umgestrichen werden und anschließend wieder grün werden. Die ist mit Extra-Kosten verbunden, die vorher besprochen werden müssten.

Mit welchen Kameras arbeiten Sie?

Unsere beiden Studio-Kameras auf Rollstativen sind Sony PMW 200. Zusätzlich steht eine Sony FS 100 zur Verfügung, die bei Bedarf als feste Kamera fungiert.

Mit welchen Mikrofonen arbeiten Sie?

Wir bieten derzeit insgesamt sechs Funkmikrofone von Sennheiser. Zwei davon sind Handmikrofone, vier sind Ansteckmikrofone.

Mit welcher Regie-Technik arbeiten Sie?

Unser Bildmischer ist von Sony, der Tonmischer von Yamaha, das Lichtmischpult von Starville. Das Aufnahmegerät ist von Blackmagic und nimmt auf flexiblen Festplatten von Vertex (240 GB, Vertex 3.20) auf. Dazu gibt es zur Sicherheit ein zweites Aufnahmegerät von Samurai. Außerdem ist eine Funkverbindung zwischen Kameraleuten und Regieraum vorhanden.

Bieten Sie auch professionelle Sprecher, professionellen Schnitt und andere Dienste an?

Wir selbst nicht. Aber bei Bedarf lassen sich diese Dienstleistungen dazu buchen. Einfache Schnitt-Nachbearbeitungen nehmen wir natürlich selbst vor.

Ist der Regieraum auch mit Studio 2 verbunden?

Ja.

Lässt sich eine Greenscreen-Aufnahme schon gleich transparent mit Hintergründen aufnehmen oder geht das nur in der Nachbearbeitung?

Dies ist generell direkt über den Regieraum möglich. Kompliziertere Greenscreen-Tricks bedürfen aber ggf. der Nachbearbeitung.

Haben Sie auch Foto-Equipment im Sortiment?

Nein. Wir sind in erster Linie ein Filmstudio, stellen unsere Studios aber auch gern Fotografen zur Verfügung. Equipment haben wir jedoch dafür nicht.

Wo kann man Beispiele sehen für Produktionen in Ihrem Studio?

In Studio 1 wird das erfolgreiche Magazin Fernsehkritik-TV zweimal pro Monat produziert. Weitere von uns produzierte Clips finden Sie auf Massengeschmack-TV, auf unserem YouTube-Kanal FernsehkritikTVplus sowie in den Beispielclips hier auf der Alsterfilm-Seite.

Wird die Miete preiswerter, wenn man regelmäßige Termine mit Ihnen vereinbart?

Selbstverständlich sind wir flexibel bei längerfristiger Zusammenarbeit.